Wie läuft ein Coaching ab?

Die Klärung Ihres Auftrages ist der Ausgangspunkt des Coachingprozesses, gezielte Fragen und systemische Interventionsmodelle sind meine Werkzeuge um diesen zu einem für Sie guten Abschluss zu bringen. Gemeinsam leiten wir Ihre Ziele und die weiteren Schritte ab. Ich sorge dabei für eine vertrauensvolle Atmosphäre und einen sicheren Rahmen und begleite Sie in Ihrem Tempo durch diesen Prozess.


Normalerweise dauert eine Sitzung 90 Minuten, bei Bedarf aber auch länger. Wie viele Sitzungen Sie in Anspruch nehmen ist völlig Ihnen überlassen und Sie entscheiden, was Ihrem Thema am besten dient. 

Erst einmal kennenlernen?

Ein kostenloses telefonisches Erstgespräch hilft dabei, offene Fragen zu klären und verschafft uns ein Bild voneinander. Falls ich nicht der Richtige für Ihr Anliegen bin, verweise ich Sie gerne an ausgezeichnete Kolleginnen und Kollegen weiter. 

Ihr Anliegen - ein Geheimnis!

Ihr Vertrauen ist mir heilig, weil es die Basis für einen gelingenden Coachingprozess ist. Entsprechend bleibt alles, was wir im Rahmen dieses Prozesses bearbeiten unter uns. Verschwiegenheit ist Teil meines Arbeitsethos, außer Sie entbinden mich explizit davon oder es ist von Rechts wegen erforderlich. 

Was muss ich vorbereiten?

 

Die Zutaten für ein gutes Coaching sind Ihr Anliegen, eine Portion Neugier, garniert mit Offenheit und ein wenig Zeit. Vielleicht ist es ratsam, Schreibunterlagen mitzunehmen damit Sie sich Notizen machen können. 

Wo kann ein Coaching stattfinden?

 

Meine Coachings zeichnen sich durch räumliche Unabhängigkeit aus. Ich arbeite gerne in Bewegung und in freier Natur, aber auch ganz klassisch in geschmackvollen Räumlichkeiten im Großraum Linz oder virtuell von Zuhause aus. Zoom, MS-Teams, Skype - es gibt nahezu unbegrenzte Möglichkeiten.